Röhrenspielplatz Liederbach am Taunus

In Liederbach haben wir einen Spielplatz entdeckt, der kleine Kinderherzen höher schlagen lässt. @To_Kochi hat mir den Spielplatz, der mitten im Grünen, in unmittelbarer Nähe zum Liederbach liegt, empfohlen für die Jungs.

Die Auswahl der Spielgeräte ist wirklich etwas ausgefallener als vielleicht sonst manchmal auf Spielplätzen und lässt keinen Kinderwunsch offen. Auf den ersten Blick sieht man hier, dass der Spielplatz in Altersbereiche aufgeteilt ist. Zu den Spielgeräten komme ich später. Der Platz ist gesäumt von hohen Bäumen, die natürlichen Schatten spenden.
Der Spielplatzuntergrund ist unterschiedlich gedämpft, teils mit weichem sauberen Rindenmulch, teils Grasflächen und teils mit Sand. Sitzgelegenheiten wie Bänke und Bank-Tisch-Kombinationen sind über den Platz großzügig verteilt.

Nun aber zu den Geräten:

Wie ich schon sagte, der Spielplatz ist in Altersstufen aufgeteilt. Für die ganz Kleinen gibt es im Sandkastenbereich ein Spielgerüst mit Sandrutschen, das Tolle daran: überall entlang des Gerüstes sind „Eimer“ an Ketten platziert, so dass man Sand mit etwas Geschick von Rohr zu Rohr umfüllen kann. In der Nähe, auf einer Rindenmulch-Fläche, findet ihr Wippen, eine Rutsche und Schaukeln in verschiedenen Höhen, eine Nestschaukel darf natürlich nicht fehlen, leider fehlt eine Babyschaukel für die ganz Kleinen.

Für größere Kletteräffchen gibt es etwas ganz ausgefallenes: ein aus Edelstahlrohren und mit Netzen bespanntes, kugelförmiges Klettergerüst.

Ein weiteres Spielgerät, ist das Teller- Karussell, was sich durch Gewicht und Körperbewegung selbst antreibt. Achtung Schwindelgefahr.

Drei rasante Rutschen gehen von dem großen Spielgerüst ab, welches aus zwei bunten Türmen besteht, eine Hängebrücke verbindet die beiden Türme. Mehreren Ebenen bieten Platz zum Toben und Rutschen. Auf der Sandfläche sind Stämme montiert, über die balanciert werden kann.

„Das ist aber eine coole Rutsche.“ sagte der Mäusemann, als er den Turm sah, mit der langen Röhrenrutsche.

Für alle, die jetzt noch nicht genug vom Rutschen bekommen haben, gibt es auch noch eine Seilrutsche.

Der Spielplatz machte, an dem Tag als wir dort waren, einen sehr gepflegten und sauberen Eindruck. Neben uns waren noch ein paar andere Kinder mit ihren Eltern vor Ort. Wir werden den Spielplatz auf jeden Fall wieder besuchen.
Kennst du den Röhrenspielplatz schon? Hast du noch Fragen oder Anregungen, dann nutze gerne die Kommentar-Funktion.



Informationen
  • Parken: Parken ist hier etwas schwierig,
    wir parkten in der Taunusstraße Ecke Rossertstraße, zu Fuß ging es dann in Richtung Tennisplätze.
  • Sonstiges:
    • Fahrradständer vorhanden.
    • Keine Toiletten vor Ort.
    • nähe zum Bach „Liederbach“
    • natürlicher Schatten
    • Sitzmöbel / Picknickmöglichkeiten
    • Kinderwagentauglich
    • Verkehrsberuhigt keine Straße angrenzend.
  • Sitzmöbeln: zahlreiche verschiedene Bänke und Tische sind über den Platz großzügig verteilt. Mülleimer sind an den Ein- und Ausgängen vorhanden.

Beitrag teilen

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.