Wilder Wald über Hofheim – Sontagsausflug zum Wildgehege Hofheim

[Unbezahlte Werbung]

Beim Megamarsch Frankfurt 2020 entdeckte ich das Hofheimer Wildgehege das etwas unterhalb des Meisterturms am Kapellenberg liegt. Ich dachte mir sofort, hier muss ich noch einmal direkt mit den Mäusemännern hin.

Eine Woche Später, waren wir also da, dieses mal aber etwas direkter und nicht erst noch 20 km zu Fuß von Eschborn mit unzähligen Schleifen über Felder.

Der Wildpark im Hofheimer Wald ist das zuhause von Damwild und Wildschweinen, 2015 sollte er aus Kostengründen geschlossen werden. Der Verein die Wildparkretter, konnte die Schließung verhindern. Weitere Infos dazu findet ihr auf: https://www.wildpark-retter.de/

Das Gehege ist für jeden frei zugänglich, es liegt an drei Wanderwegen auf denen man bequem spazieren gehen kann, für Kinderwagen ist es auch kein Problem. Wenn ihr vom Kreuzweg kommt solltet ihr allerdings den gerade nach oben führenden Schotterweg nehmen, da ihr wenn es am Ende des Geheges bergab geht, es einfacher habt mit dem Kinderwagen. Im vorderen Gehege steht das Dammwild, im direkt angrenzenden Bereich findet ihr die Wildschwein Rotte mit ihren Jungtieren. Viele Bänke entlang des Geheges laden zum beobachten der Tiere ein.
Ich finde es beeindruckend wie groß die Wildschweine sind und was für ein Tempo sie drauf haben können. An einer weiteren Stelle konnten wir zuschauen wie ein paar Jungtiere auf der Suche nach Eicheln den Waldboden zerpflückten.
Das Damwild war im Gegensatz zu den aktiven Wildschweinen eher im Sonntagsmodus und lag in der Gehegemitte dösend rum als wir es beobachteten.

Auf dem obere Weg müsst ihr auf Radfahrer und Läufer aufpassen, haltet Euch am besten am Zaun auf wenn ihr nach den Tieren schaut.

Informationen
  • www: https://www.wildpark-retter.de
    Parken: einen Wanderparkplatz gibt es so nicht, am besten gebt ihr die Adresse ins Navi ein und sucht Euch ein Parkplatz auf der Straße in der nähe. Hundshager Weg 65719 Hofheim am Taunus
  • Wegprofil: Waldweg, Schotterweg, um das Gehege führt ein Rundweg.
  • Kinderwagen tauglich: ja
  • Hunde tauglich: ja
  • Öffnungszeiten: 24/7 da es öffentliche Wanderwege sind

Was gibt’s in der Nähe ?

  • Von hier aus kann man eine menge Wanderungen starten unter anderem zum Meisterturm mit dem gleichnamigen Restaurant, zur Bergkappele, zum Spielplatz Viehweide mit angrenzendem Restaurant, in Richtung Lorsbach gehend findet man Europas nördlichsten Pinienwald vor, das waren jetzt nur ein paar der Ziele die man von hier ereichen kann.
  • Mit dem Auto ist man ruckzuck auch am Röhrenspielplatz in Liederbach, hier findet ihr neben einer Seilrutsche einen großen Rutschenturm und Klettergerüste vor
  • Die Hofheimer Altstadt mit seinen vielen Fachwerkhäusern.

Beitrag teilen

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.