Waldspielplatz Leichtweißhöhle

Neue Woche, neue Tour, neuer Waldspielplatz.
Der Wiesbadener Rabengrund, genauer die Leichtweißhöhle, war unser Ziel.

Brücke an der Leichtweißhöhle

Coronabedingt ist die eigentliche Höhle zurzeit geschlossen, weshalb ich euch dazu nicht viel sagen kann.
Für kleine Kletterfans gibt es jedoch um die Höhle herum jede Menge tolle Felsen.
Wenn du mehr über die Höhle, die dem Wilddieb Heinrich Anton Leichtweiß von 1789 bis 1791 als Unterschlupf diente, wissen möchtest findest du hier den Wikipedia Link.

Spielplatzhelden-Herzen kommen ganz in der Nähe der Höhle auf ihre kosten. Den dort mitten im Wald auf einer Lichtung mit Bachlauf befindet sich ein großer Waldspielplatz.
Diverse Kletter- und Balancier-Stationen, eine lange Seilrutsche, Sandbereiche, verschiedene Fitness Geräte uvm. laden große und kleine Kinder zum toben, spielen und sandbuddeln ein.

Für Pausen und um die Kraftreserven aufzuladen, findet ihr einige Sitzgelegenheiten mit und ohne Tische.

Der Waldspielplatz liegt am Anfang des Naturschutzgebiets Rabengrund und bietet sich somit an als Ziel oder Haltepunkt für kurze oder lange Wanderungen. Wir starteten unsere Tour hinter der Neroberg Bahn Talstation. Auf einen flachen, asphaltiertem, Kinderwagen tauglichen Weg durch das Tal.

Informationen

  • Parken: In der nähe der Neroberg Talstation
  • Spielgeräte:
    • Klettergerüste (ab ca. 3+)
    • Bachlauf
    • Sandkasten
    • Rutsche
    • Trampoline
    • Schaukeln
    • Seilrutsche
    • verschiedene Fitness Stationen
    • Wippen
    • verschiedene weitere Spielgeräte für große und kleine Kinder
  • Was ihr mitbringen solltet: Sandspielzeug, Wasserspielzeug, Handtuch, Wechselklamotten, Proviant evtl. eine Picknickdecke.
  • Sonstiges: teilweise Schatten durch Bäume
  • Untergrund des Spielplatz: Wiese, Rindenmulch, Sand
  • In der Nähe: Neroberg, Neroberg Kletterwald, Neroberg Kletterspielplatz , Fasanerie

Mit Hilfe der beigefügten Komoot- Daten könnt ihr die Tour selbst nachgehen. Ihr braucht Hilfe bei Komoot? Dann schaut doch mal auf meinem Komoot Guide vorbei!

Kickt auf den Komoot-Touren Name für mehr Informationen und die GPX Daten. (Achtung ihr kommt auf einen externen Link mehr dazu in der Datenschutzerklärung) Folgt mir gerne auch auf Komoot, dort findet ihr all meine Touren.